Schreibtisch aus alter Tür – Mein Büro

Während der ersten Ausräumarbeiten im Haus entdeckten wir im Keller einige alte „Stalltüren“. Wo genau diese Türen mal passten konnten wir nicht mehr nachvollziehen. Das Holz war noch in Ordnung, allerdings waren sie sehr schmutzig und wir wussten erst einmal nicht, was wir damit tun sollten. Dennoch beschlossen wir, sie aufzuheben, aus alten Türen kann man schließlich das ein oder andere tolle Projekt selber bauen.
Als wir eingezogen waren, hatte ich schon sehr bald Computer-Entzug. Grund dafür war, dass ich keinen Schreibtisch hatte. Meinen alten Computer-Tisch hatte ich in einen Nähtisch umfunktioniert, da war nun kein Platz mehr für meinen Rechner. Schon beim Renovieren kam mir die Idee, eine der alten Türen zu einem Schreibtisch umzufunktionieren.

Ein richtiges „Vorher“-Bild der Tür habe ich leider nicht gemacht. Gefunden haben wir sie allerdings hier, unter diesem Holzstapel:

Altes Holz auf dem Dachboden

Das Holz war vollkommen mit Ruß und Schmutz bedeckt, man konnte kaum erkennen, wie es eigentlich aussah. Daher musste ich es erst mit der Drahtbürste grob säubern. Dies war eine recht staubige Angelegenheit. Nachdem die Tür vom groben Schmutz befreit war, habe ich sie mit dem Exzenterschleifer und grobem Schleifpapier abgeschliffen. Dank der Absaugfunktion des Schleifgeräts und unser Bau-Staubsauger, der uns schon bei der Sanierung gute Dienste geleistet hatte, war diese Arbeit nicht mehr ganz so staubig.

Nach dem suaber machen entdeckte ich,  dass das mittlere Brett der Tür so beschädigt war, dass man es nicht mehr verwenden konnte. Zum Glück haben wir noch ganz viel sonstiges altes Holz in der Werkstatt stehen und fanden schnell ein passendes Brett, mit dem wir das Kaputte austauschen konnten. Als wir damit fertig waren und die Platte sauber war, sah sie so aus:
Alte Tür restauriert

Die Platte musste ich von unten noch etwas verstärken, damit sie in der Mitte nicht durchhängen konnte. Dann habe ich mir eine passende Glasplatte dazu bestellt. Der Tisch selbst steht auf Tischböcken von Ikea. Ich habe hier bewusst höhenverstellbare Tischböcke ausgewählt, da ich noch nicht genau wusste, welche Schreibtischhöhe für mich am angenehmsten ist. Generell mag ich es lieber, wenn der Tisch eher höher ist, weil ich dann im Stuhl gerade sitze.

Als die Glasplatte dann nach einigen Wochen fertig war, konnte ich endlich mein Büro einrichten. So sieht mein Computertisch heute aus:
Mein Schreibtischstuhl steht übrigens an der Stelle, an der wir die Tür gefunden haben.

Computertisch selber bauen

Und zum Schluss gibt es noch ein großes Vorher/Nachher-Bild von meinem Büro im Dachgeschoss.

Dachgeschoss ausbauen Vorher Nachher

Wenn ich heute in meinem Büro sitze, kann ich kaum glauben dass der Dachboden vor einem Jahr noch aus morschem Holz, Ruß und Schutt bestand. Das Dachgeschoss war nicht ausgebaut und hatte keine Fenster. Dort oben war es eiskalt und irgendwie gruselig. Zwischenzeitlich hatten wir dann gar kein Dach mehr (Siehe zweites Foto). Das war Mitte Januar 2016.  Da konnten wir uns noch gar nicht vorstellen, wie das Dachgeschoss einmal aussehen würde.