Fundstücke Woche 4

Dinge, die wir beim Renovieren gefunden haben
Auch in dieser Woche habe ich wieder einige Kuriositäten entdeckt, über die es sich zu berichten lohnt. Mit dem Fortschritt der Entkernung und dem Start der eigentlichen Renovierungsarbeiten gibt es natürlich immer weniger zu entdecken, aber dafür mehr Aufzubauen.

Da ich nicht weiß, ob wir nächste Woche noch viel „finden“ werden, gibt es hier womöglich die letzen Fundstücke.

Das Fenster im Eck

Kleines Fenster im Fachwerkhaus
Welche Gründe es wohl gab, an dieser Stelle ein Fenster in diesem Format zu platzieren?

Beim Entfernen der Spanplatten im Schlafzimmer entdeckten wir darunter ein kleines Fenster. Es ist winzig, schief und im Eck des Raumes. Warum das ausgerechnet dort mal platziert wurde? Für die letzten zwei Generationen Vorbesitzer war es offenbar überflüssig. Es war mit Spanplatten und Styropor zugenagelt.

Zeitzeuge Zeitungspapier

Stück einer alten Zeitung
Um was es in diesem Zeitungsartikel wohl ging?

Früher wie heute wurde Zeitungspapier bei jeder Gelegenheit weiter verwendet. So auch in unserem Haus. Unter der Wandverkleidung war die Wand mit alten Stofffetzen und Zeitungen verklebt. Leider zerfielen diese direkt nach Entfernen der Vertäfelung in kleine Stücke.

Das Fenster im Klo

„Wann finden die in dem Haus mal was anderes als Fenster? Wie wär’s mal mit altem Gold oder einem Skelett?“

Wer kann schon von sich behaupten, ein Haus voller geheimer Fenster zu haben? Beim Entfernen der Spanplatten von den Wänden im Gäste-WC fanden wir noch ein Fenster – Noch kleiner und seltsamer als die anderen davor.

*Bild folgt noch*

Schreibe einen Kommentar